Völlig losgelöst: So jubelte Rodrigo Zalazar nach seinem Tor zum Schalker 3:2-Erfolg gegen den FC St. Pauli. © Tim Rehbein/RHR-FOTO
Schalke 04

So tickt Schalkes „goldener“ Torschütze Rodrigo Zalazar

Elf Minuten nach seiner Einwechslung brachte Rodrigo Zalazar die Veltins-Arena zum Beben. Der Mittelfeldspieler war mit seinem Treffer zum 3:2 gegen St. Pauli der Schalker Matchwinner.

Ausgerechnet gegen seinen früheren Klub FC St. Pauli gelang Rodrigo Zalazar der bisher wohl wichtigste Treffer in seiner bisherigen Karriere. Mit seinem Treffer zum 3:2 sorgte er dafür, dass die Königsblauen bereits am 33. Spieltag die vorzeitige Rückkehr in die Bundesliga schafften.

„Komplizierter Transfer

Über den Autor
freier Mitarbeiter

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.