Schalke 04

Wegen dieser „Altmeister“ bleibt die Arena am Schalke-Tag geschlossen

Nach zweijähriger Corona-Pause findet am Sonntag wieder der große Schalke-Tag statt. Traditionell kommen zu dieser offiziellen Saisoneröffnung ca. 100.000 Zuschauer. Die Arena bleibt aber zu.
Ganz schön was los ist regelmäßig beim Schalke-Tag (hier 2019): Am Sonntag ist es nach zweijähriger Pause wieder soweit. Die Arena bleibt aber geschlossen. © RHR-FOTO

Es ist traditionell die offizielle Saisoneröffnung: Ca. 100.000 Besucher strömten alljährlich zum Schalke-Tag auf das Vereinsgelände der Königsblauen – nur in den letzten beiden Jahren nicht. Da fiel auch das Schalker Familienfest den Corona-Maßnahmen zum Opfer.

Am Sonntag geht es ab 11.04 Uhr aber wieder zur Sache. Rund um die große Showbühne, die auf dem Rudi-Assauer-Platz an der Veltins-Arena aufgebaut ist, wird es ein umfangreiches Programm geben, bei dem sich der Verein selbst, seine Sponsoren und natürlich auch die Mannschaft inklusive der Trainer präsentieren werden.

Ein Höhepunkt wird sicherlich die Autogrammstunde sein, die am Sonntag gleich drei Stunden lang andauern wird: Zwischen 12.30 Uhr und 15.30 Uhr werden sich die S04-Profis die Finger wund schreiben.

Aufbauten für die „Stones“

Der gesamte Schalke-Tag findet auf dem Vereinsgelände statt. Wer allerdings in die Arena möchte, um vielleicht schon für die kommende Saison „Probe zu sitzen“, sollte sich nicht allzu große Hoffnungen machen.

Denn am Schalke-Tag bleibt die Arena geschlossen. Der Grund dafür sind die „Altmeister“ der Rolling Stones. Sie gastieren am kommenden Mittwoch im Rahmen ihrer Europa-Tour auf Schalke – und am Sonntag wird in der Veltins-Arena schon fleißig für dieses Spektakel gewerkelt und aufgebaut.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.