So jubelte Ko Itakura nach dem Schalker 3:0-Erfolg in Ingolstadt. © Tim Rehbein/RHR-FOTO
Schalke 04

Wie sich die Schalker Spielweise in Zukunft verändern soll

Beim ersten Spiel ohne den bisherigen Schalker Cheftrainer Dimitrios Grammozis war keine „Revolution“ der Spielweise zu erwarten. Moderate taktische Veränderungen waren aber schon zu sehen.

Wenn ein Fußballverein einen Trainerwechsel vollzieht, liegt nach der Premiere des Nachfolgers sofort folgende Frage in der Luft: Was hat sich am Spiel der Mannschaft – in diesem Fall ist es der FC Schalke 04 – verändert?

Kaminski ist gesperrt

Über den Autor
freier Mitarbeiter

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.