Schalke 04

Zwei-Spiele-Sperre im DFB-Pokal für Schalker Malick Thiaw

Malick Thiaw wurde nach seiner Roten Karte in München für zwei Pokalspiele gesperrt. Der Spieler beziehungsweise der Verein hat dem Urteil zugestimmt. Das Urteil ist damit rechtskräftig.
Trost von Teammanager Gerald Asamoah (M.) erhielr Malick Thiaw (l.) nach seiner Roten Karte gegen die „Löwen“. © Tim Rehbein/RHR-FOTO

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes hat Malick Thiaw im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen eines unsportlichen Verhaltens mit einer Sperre von zwei DFB-Pokalspielen belegt.

Darüber hinaus ist der Verteidiger bis zum Ablauf der Sperre auch für alle anderen Pokalspiele des FC Schalke 04 gesperrt. Der Schalker hatte wegen einer Notbremse gegen den Sechziger Stefan in der 48. Minute die Rote Karte gesehen.

2022 wohl ohne Pokaleinsatz

Das heißt, dass Thiaw den Schalkern zu Beginn der kommenden Saison und auch in der möglichen nächsten Runde fehlt. Da die dritte Runde meistens erst im neuen Kalenderjahr ausgetragen wird, wird Thiaw 2022 wohl ohne Einsatz im DFB-Pokal bleiben.

In der 2. Liga kann der 20-Jährige dagegen weiter eingesetzt werden. am Freitag spielt Schalke beim FC Heidenheim. Das Stadion ist mit 15.000 Zuschauern bereits ausverkauft. Die Tageskassen werden nicht mehr geöffnet.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.