Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schalke präsentierte sich bei der 0:1-Niederlage gegen RB Leipzig zwar formverbessert aber für die Elf von Huub Stevens werden die Abstiegssorgen immer größer.

16.03.2019 / Lesedauer: 3 min

Alexander Nübel: Hatte beim Tor des Tages keine Abwehrchance. Ansonsten hatte er wenig zu tun. In der Strafraumbeherrschung strahlte er Sicherheit aus. Note 3

Weston McKennie: Nach dem Ausfall von Daniel Caligiuri spielte er auf der rechten Verteidigerposition. Hatte gegen die quirligen Leipziger Stürmer einige Schwierigkeiten. In der zweiten Halbzeit ging seine Leistungskurve etwas nach oben. Note 4

Jeffrey Bruma: In der Innenverteidigung bot der Niederländer eine solide Vorstellung. Bei brenzligen Spielsituationen half ihm seine Routine. Lieferte sich vor allem mit Yussuf Poulsen einige rassige Duelle. Note 3,5

Salif Sane: Dem Abwehrchef unterlief der spielentscheidende Fehler beim 0:1. Er klärte den Ball in die Spielmitte, anstatt ihn auf die Tribüne zu dreschen. Note 4,5

Matija Nastasic: Kehrte nach seinem verletzungsbedingten Fehlen in Manchester in die Startformation zurück. Ähnlich wie Bruma bot er eine solide Vorstellung. Klärte einige Male in brenzligen Situationen. Note 3,5

Ahmed Kutucu brachte frischen Wind

© imago images / Eibner

Benjamin Stambouli: Dem Franzosen gelang es nicht, Ruhe in das Schalker Spiel zu bringen. Ihm unterliefen oft einige Fehlpässe. Hat noch nicht die Form der Vorrunde. Note 4,5

Bastian Oczipka: Begann sehr schwach mit vielen Fehlern und Fehlpässen in der ersten Halbzeit. In der zweiten Halbzeit steigerte er sich und schaltete sich auch einige Male ins Angriffsspiel ein. Note 4


Suat Serdar: Kehrte nach dreiwöchiger Sperre sofort in die Startelf zurück. Spiele zunächst unauffällig. Wurde aber dann immer besser. In der 75. Minute vergab er die Torchance, als er den Ball über das Tor drosch. Note 3,5

Sebastian Rudy: Von Domenico Tedesco aussortiert stand er bei Huub Stevens in der Startelf. Rechtfertigte seinen Einsatz auch mit einigen klugen Pässen. Note 3,5

Breel Embolo: Haderte einige Male mit Schiedsrichter Winkmann. Zeigte großen Einsatz, aber im Abschluss fehlte ihm das Glück. Note 3

Ahmed Kutucu brachte frischen Wind

© imago images / RHR-Foto

Mark Uth: Auch er wurde von Stevens begnadigt und zeigte eine starke kämpferische Leistung. In der zweiten Minute jubelte er zu früh, doch sein Tor wurde zurecht aberkannt. Note 3,5

Auswechslungen:

Kutucu (60. Für Rudy): Der junge Stürmer brachte frischen Wind ins Schalker Spiel. Brachte die Leipziger Abwehr einige Male in Schwierigkeiten. Note 3

Guido Burgstaller (73. Für Mark Uth) und Steven Skrzybski (86. Für Suat Serdar) bleiben ohne Note.

Schlagworte: