Drei Ex-Schalker stehen zur Wahl für einen Publikumspreis

Schalke 04

Große Ehre für drei ehemalige Schalker Spieler: Benedikt Höwedes, Thilo Kehrer und Leroy Sané gehören zum Kandidatenkreis für den Preis des Deutschen Fußball-Botschafter.

Gelsenkirchen

, 24.04.2020, 17:03 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nominiert: Benedikt Höwedes.

Nominiert: Benedikt Höwedes. © dpa

Der gemeinnützige Verein Deutscher Fußball Botschafter ehrt deutsche Fußballspieler und -trainer, die aktuell im Ausland aktiv sind. Elf Akteure sind für diesen Publikumspreis 2020 nominiert worden. Hingabe und Erfolg auf dem Spielfeld, soziales Engagement abseits des Spielfeldes und ein positives Image im Land der Präsenz, sind grundlegende Kriterien für eine Nominierung.



Weitere Informationen über den Deutschen Fußball Botschafter sind auf folgender Website: www.fussballbotschafter.de. Die öffentliche Abstimmung mittels eines Online-Votings hat am 10. April begonnen und läuft bis zum 17. Mai (21 Uhr).


Jeder Teilnehmer an der öffentlichen Abstimmung hat drei Stimmen, um seine Lieblingskandidaten zu wählen. Jede Stimme zählt nur einmal. Die bisherigen Preisträger waren Barcelonas Torhüter Marc-André ter Stegen (2019), Loris Karius (2018), Bastian Schweinsteiger (2017), Emre Can (2016), Mesut Özil (2015), André Schürrle (2014) und Sami Khedira (2013).

Lesen Sie jetzt