Embolo und Höwedes geben Schalke-Comeback

1:0 gegen Neftchi Baku

Das hatte weniger etwas mit Fußball als vielmehr mit Wassersport zu tun: Im ersten Testspiel des Trainingslagers in Mittersill siegte Schalke gegen den Neftchi Baku am Mittwochabend mit 1:0 (1:0). Viel wichtiger als das Ergebnis: Breel Embolo und Benedikt Höwedes stehen wieder auf dem Platz.

NEUKIRCHEN

von Matthias Heselmann

, 26.07.2017, 21:20 Uhr / Lesedauer: 1 min

Auf Leon Goretzka musste Trainer Domenico Tedesco verzichten: Der Nationalspieler fällt mit einem Muskelfaserriss für eine Woche aus. Vor dem Spiel sagte dann auch noch Yevhen Konoplyanka mit Rückenproblemen ab. Tedesco ließ sein Team wie auch schon in den Testspielen zuvor im 3-4-3-System antreten - doch angesichts des schlechten Platzzustandes konnten eingeübte Spielsituationen nur rudimentär umgesetzt werden.

Reese trumpft auf

In der 26. Minute erzielte Bernard Tekpetey nach Vorlage des stark spielenden Fabian Reese das 1:0 - damit ging es in die Pause. In der Halbzeit wechselte Tedesco fast komplett durch, nur Reese, Pablo Insua und Tekpetey blieben auf dem Platz.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Testspiel: FC Schalke 04 - Neftschi Baku 1:0 (1:0)

Bilder des Testspiels zwischen dem FC Schalke 04 und Neftschi Baku.
26.07.2017
/
Bilder des Testspiels zwischen dem FC Schalke 04 und Neftschi Baku.© Foto: dpa
Bilder des Testspiels zwischen dem FC Schalke 04 und Neftschi Baku.© Foto: imago
Bilder des Testspiels zwischen dem FC Schalke 04 und Neftschi Baku.© Foto: imago
Bilder des Testspiels zwischen dem FC Schalke 04 und Neftschi Baku.© Foto: dpa
Bilder des Testspiels zwischen dem FC Schalke 04 und Neftschi Baku.© Foto: dpa
Bilder des Testspiels zwischen dem FC Schalke 04 und Neftschi Baku.© Foto: dpa
Bilder des Testspiels zwischen dem FC Schalke 04 und Neftschi Baku.© Foto: dpa
Bilder des Testspiels zwischen dem FC Schalke 04 und Neftschi Baku.© Foto: imago
Bilder des Testspiels zwischen dem FC Schalke 04 und Neftschi Baku.© Foto: imago
Bilder des Testspiels zwischen dem FC Schalke 04 und Neftschi Baku.© Foto: imago
Bilder des Testspiels zwischen dem FC Schalke 04 und Neftschi Baku.© Foto: imago
Bilder des Testspiels zwischen dem FC Schalke 04 und Neftschi Baku.© Foto: imago
Bilder des Testspiels zwischen dem FC Schalke 04 und Neftschi Baku.© Foto: imago
Bilder des Testspiels zwischen dem FC Schalke 04 und Neftschi Baku.© Foto: imago
Schlagworte

Ein vernünftiges Spiel war auf dem Rasen kaum möglich, und so bildete die Einwechslung von Breel Embolo den Höhepunkt: In der 61. Minute brachte Tedesco den Schweizer: Genau 284 Tage nach seiner schweren Verletzung durfte der Hoffnungsträger im Sturm wieder mitmischen.

"Großer Schritt nach vorn"

Sechs Minuten später gab es ein weiteres Comeback: Benedikt Höwedes, der sich im Mai an der Leiste operieren ließ, wurde ebenfalls eingewechselt. Das war es dann auch mit den Höhepunkten: Hinterher wollte Tedesco den Wert der Partie angesichts der Platzsituation nicht zu hoch hängen. "Wir sind froh, dass alle gesund geblieben sind", bilanzierte er.

Er freute auch über Embolos Comeback: "Es ist schön, dass er nach der langen Leidenszeit wieder dabei ist." Der Spieler selber sah das genauso. "Für den Kopf ist es ein großer Schritt nach vorn", so der Schweizer. "Jetzt schaue ich von Spiel zu Spiel."

TEAM UND TOR
Schalke: Fährmann (46. Nübel) - Insua (67. Höwedes), Naldo (46. Stambouli), Nastasic (46. Uchida) - Coke (46. Harit), Bentaleb (46. McKennie), Geis (46. Hemmerich), Oczipka (46. Caligiuri) - Reese (62. Embolo), Di Santo (46. Burgstaller), Tekpetey
Tor: 1:0 Tekpetey (26.)

Lesen Sie jetzt