Neuer Vertrag für Schalker Torwart-Trainer Simon Henzler

Schalke 04

Er gilt als einer der besten Torwart-Trainer in der Bundesliga: Simon Henzler. Schalke 04 hat den Vertrag mit dem 43-Jährigen vorzeitig bis 2024 verlängert.

Gelsenkirchen

03.12.2019, 17:24 Uhr / Lesedauer: 1 min
Neuer Vertrag für Schalker Torwart-Trainer Simon Henzler

Bleibt Schalke 04 treu: Torwart-Trainer Simon Henzler (Mitte). © NBM

Personelle Kontinuität auf Schalke: Die Königsblauen haben den Vertrag mit Torwart-Trainer Simon Henzler um vier weitere Jahre bis zum 30. Juni 2024 verlängert.


„Simon Henzler leistet als Torwart-Trainer hervorragende Arbeit und wird im gesamten Verein geschätzt“, erklärte Sportvorstand Jochen Schneider. „Er hat maßgeblichen Anteil an der erstklassigen Entwicklung unserer Torhüter in den zurückliegenden Jahren.“

Seit 2015 bei den Königsblauen



„Ich freue mich sehr, weiterhin für diesen einzigartigen Verein arbeiten zu dürfen und bedanke mich bei allen Verantwortlichen für das entgegengebrachte Vertrauen. Ich bin stolz darauf, ein Teil dieser großen Schalker Familie zu sein“, sagt Henzler, der am 1. Dezember seinen 43. Geburtstag gefeiert hat.



Der Ravensburger ist bereits seit 2015 Torwart-Trainer bei den Königsblauen. Diese Funktion bekleidete er zuvor auch beim SC Paderborn 07 (2014-2015), wo die Zusammenarbeit mit Alexander Nübel begann. Auch Schalkes umworbene Nummer eins schätzt Henzler sehr.



Seine aktive Karriere hat Henzler 2011 beim damaligen Regionalligisten Holstein Kiel beendet. Zuvor hatte er beim VfB Stuttgart (1995-1996), FC Wacker Innsbruck (1996-1997), SV Meppen (1997-2000), FC St. Pauli (2000-2002), DSC Arminia Bielefeld (2003) und 1. FC Union Berlin (2003-2004) unter Vertrag gestanden.

Schlagworte: