Rund 200 Schalke-Fans dürfen im Trainingslager dabei sein

Schalke 04

Im Schalker Trainingslager in Längenfeld (21. bis 29. August) sind bis zu drei Testspiele geplant. Die öffentlichen Trainingseinheiten sind für 200 Fans der Königsblauen zugänglich.

Gelsenkirchen

, 17.08.2020, 17:47 Uhr / Lesedauer: 1 min
Rund 200 Schalke-Fans dürfen bei den öffentlichen Trainingseinheiten in Längenfeld dabei sein.

Rund 200 Schalke-Fans dürfen bei den öffentlichen Trainingseinheiten in Längenfeld dabei sein. © dpa

Auch wenn es aktuell aufgrund der Corona-Pandemie deutlich weniger Planungssicherheit als üblich gibt, werden Schalke-Fans im Trainingslager in Längenfeld auf ihre Kosten kommen. Die öffentlichen Trainingseinheiten des Teams können von bis zu 200 Anhängern besucht werden. Es stehen pro Einheit 100 Steh- und 100 Sitzplätze zur Verfügung.

Sie finden auf dem Platz des SV Längenfeld (Dorf 178, 6444 Längenfeld) statt, Parkmöglichkeiten für Fans befinden sich am Freibad (Unterlängenfeld 190c, 6444 Längenfeld) oder in der Stadt. Grundsätzlich empfehlt sich, zu Fuß zum Platz zu kommen.

Ein möglicher Ticketverkauf für die Testspiele würde, so es die örtlichen Bedingungen und der Pandemieverlauf zulassen, über die Abteilung Fanbelange organisiert und abgewickelt. Sobald genaue Spielzeiten und Gegner kommuniziert werden können, wird auch hier über die Modalitäten informiert.

Abteilung Fanbelange plant Aktivitäten

Die Abteilung Fanbelange plant aktuell außerdem – und mit Blick auf die Anzahl an Fans vor Ort – weitere Fan-Aktivitäten, die im Rahmen der österreichischen Hygieneschutzmaßnahmen durchführbar sind. So gibt es aktuell Bemühungen, einen hygiene-konformen Fanabend durchzuführen, der zumindest bedingt für Ausfall der Blau-Weißen Nacht entschädigt. Neben den Fanbeauftragten wird außerdem ein Ansprechpartner für Mitglieder & Knappenkids vor Ort sein. Auch hier sind Aktivitäten grundsätzlich vorgesehen und in Planung.

Alle Veranstaltungen, Trainingszeiten sowie alles Wissenswerte für Fans werden auf twitter.com/s04fanbelange, facebook.com/s04fanbelange und instagram.com/s04fanbelange kommuniziert. Dabei ist zu beachten, dass die Trainingszeit für den nächsten Tag in der Regel durch die sportliche Leitung erst am Vorabend bekanntgegeben wird und die Einheiten nicht vorab für die gesamte Aufenthaltsdauer in Österreich festgelegt sind.

Aufgrund der dynamischen Entwicklung der Corona-Pandemie kann es kurzfristig zu Verschiebungen oder Absagen kommen, die so zeitnah wie möglich kommuniziert werden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt