Schalke in Herzlake: So lief die erste Trainingseinheit

Schalke 04

Schalke hat das erste Trainingslager der Vorbereitung begonnen: In Herzlake soll intesiv gearbeitet werden. An der ersten Einheit nahmen aber nicht alle Spieler teil.

Herzlake

, 16.07.2019 / Lesedauer: 2 min
Schalke in Herzlake: So lief die erste Trainingseinheit

Um 18 Uhr bat Trainer David Wagner seine Jungs zur ersten Trainingseinheit. © Heselmann

Am Dienstag um 18 Uhr bat Trainer David Wagner seine Jungs zur ersten Einheit auf dem Trainingsgelände im niedersächsischen Herzlake. Die Mannschaft war gegen Mittag in Gelsenkirchen aufgebrochen und hatte um 14.30 Uhr ihr Quartier in „Romantik-Hotel Aselager Mühle“ bezogen.

Allzu romantisch dürften die kommenden Tage aber nicht werden, und das hat Tradition hier: Als Felix ‚Quälix‘ Magath vor zehn Jahren mit Schalke hier war, tauften Beobachter den Namen des Dorfes in ‚Schmerzlake‘ um...

Diese Spieler fehlen noch

Außer Suat Serdar, Weston McKennie und Salif Sané waren alle Spieler an Bord. Serdar, der bei der U21-EM dabei war, soll am Donnerstag dazustoßen, McKennie hat noch Urlaub, Sané steht mit seiner Nationalmannschaft im Afrika-Cup-Finale.

Die zuletzt verletzten Mark Uth, Alessandro Schöpf und Daniel Caligiuri absolvierten Teile des Mannschaftstrainings, Nassim Boujellab lief seine Runden um den Trainingsplatz. Ozan Kabak trainierte individuell in der Halle.

Schlagworte: