Schalke-Neuzugang Shkrodan Mustafi bleibt bis Freitag in Quarantäne

Schalke 04

Ob Neuzugang Shkrodan Mustafi den Königsblauen am Samstag im Heimspiel gegen Leipzig zur Verfügung steht, ist weiter ungewiss. Bis einschließlich Freitag bleibt der 28-Jährige in Quarantäne.

Gelsenkirchen

, 04.02.2021, 11:34 Uhr / Lesedauer: 1 min
Shkrodan Mustafi (l.) soll die Schalker Abwehr stabilisieren.

Shkrodan Mustafi (l.) soll die Schalker Abwehr stabilisieren. © dpa

Das bedeutet, der Neuzugang vom FC Arsenal darf allein und isoliert von der Mannschaft auf dem Gelände des FC Schalke 04 zu trainieren. In dieser Zeit finden regelmäßige Testungen statt. Nach Absprache mit dem Gesundheitsamt Gelsenkirchen entscheidet Schalke kurzfristig über einen Einsatz am Samstag gegen RB Leipzig.

Im Interview auf der Schalker Homepage gibt sich der Weltmeister von 2014 optimistiusch, dass der Bundesligist den Klassenerhalt noch schafft. Mustafi: „Die Mannschaft hat sich in den vergangenen Spielen deutlich stabilisiert. Darauf lässt sich aufbauen, um die nötigen Punkte zu holen“.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt