Schalke verpflichtet Raman und leiht Tekpetey aus

Schalke 04

Der Transfer-Poker um Benito Raman ist beendet. Der Stürmer von Fortuna Düsseldorf hat beim FC Schalke 04 einen Fünf-Jahres-Vertrag unterschrieben.

Gelsenkirchen

, 05.07.2019 / Lesedauer: 2 min
Schalke verpflichtet Raman und leiht Tekpetey aus

Endlich perfekt: Benito Raman wechselt zum FC Schalke 04. © dpa

Raman wird bei den Königsblauen die Rückennummer neun tragen. Seine Ablösesumme soll angeblich 13 Millionen Euro betragen. In den vergangenen Tagen war der Belgier schon auf dem Schalker Trainingsgelände. Ein Zoff zwischen seinen Beratern soll dafür ausschlaggebend gewesen sein, dass die offizielle Verkündung sich so lange hingezogen hat.

„Wir haben Benito in der vergangenen Saison intensiv beobachtet, weil er durch seine Torgefahr und Lauffreudigkeit auf sich aufmerksam gemacht hat. Wir sind uns sicher, dass er mit dieser Spielweise auch die Fans auf Schalke für sich gewinnen wird,“ erklärte Schalkes Sportvorstand Jochen Schneider.

Zehn Tore und sechs Torvorbereitungen

Davon ist Trainer David Wagner ebenso überzeugt. „Wir freuen uns sehr, dass sich Benito für Schalke 04 entschieden hat. Er hat in der abgelaufenen Saison mit seinen zehn Toren und sechs Torvorbereitungen gezeigt, dass er auf höchstem Niveau beachtliche Zeichen setzen kann“, sagte Wagner. „Ebenso wichtig sind für unser künftiges Spiel zwei andere Statistiken: Benito gehörte in der Saison 2018/2019 in der Bundesliga zu den Spielern mit den meisten Sprints beziehungsweise den meisten hochintensiven Läufen während der Partien. Das soll sich im Trikot von Schalke 04 nicht ändern.“

Fortuna Düsseldorf hat im Gegenzug den Schalker Stürmer Bernard Tekpetey für zwei Spielzeiten ausgeliehen und sich eine Kaufoption gesichert.

Schlagworte: