Der FC Schalke 04 erhielt am ersten Bundesliga-Spieltag eine Lehrstunde. Beim deutschen Meister FC Bayern München gab es eine 0:8-Niederlage.

Gelsenkirchen

, 18.09.2020, 22:48 Uhr / Lesedauer: 3 min

Gleich am ersten Bundesliga-Spieltag erhielt der FC Schalke 04 fast schon erwartet eine Lehrstunde. Beim deutschen Meister FC Bayern München gab es eine 0:8-Niederlage, eine der höchsten Schlappen in Schalkes Bundesliga-Geschichte. So seltsam es klingt: Torhüter Ralf Fährmann verhinderte mit einigen guten Paraden eine noch höhere Niederlage.




Ralf Fährmann: Erstmals seit März 2019 stand der 31-Jährige in einem Pflichtspiel zwischen den Schalker Pfosten. Es wurde kein Abend, an den Fährmann gerne zurückdenken wird. Denn die Bayern schenkten ihm Tore ein. Dem Schalker Schlussmann war es zu verdanken, dass die Niederlage nicht noch höher ausfiel. Seine größte Tat war in der 24. Minute, als er gegen Joshua Kimmich glänzend abwehrte. Beim vierten Gegentor sah Fährmann allerdings unglücklich aus, weil es ein Missverständnis mit Benjamin Stambouli gab. Und auch beim 6:0 von Thomas Müller machte der gebürtige Chemnitzer keine gute Figur. -Note: 3,0


Jetzt lesen


Sebastian Rudy:
Als Rechtsverteidiger wechselten beim Nationalspieler Licht und Schatten. Einige Male löste er mit viel Spielübersicht knifflige Situationen. Aber er leistete sich auch einige Abspielfehler im Spielaufbau, die die Bayern zu Kontern einluden. Schimpfte einmal lautstark über Schiedsrichter Felix Zwayer, weil er das Spiel nach einem vermeintlichen Foulspiel nicht unterbrochen hatte. - Note: 5,0

Schalkes Torwart Ralf Fährmann verhinderte mit einigen guten Paraden eine noch höhere Niederlage.

Schalkes Torwart Ralf Fährmann verhinderte mit einigen guten Paraden eine noch höhere Niederlage. © picture alliance/dpa

<<<

Ozan Kabak: Auch dem türkischen Nationalspieler wurden in diesen 90 Minuten die Grenzen aufgezeigt. Verursachte nach einer halben Stunde einen Elfmeter, als er Robert Lewandowski von den Beinen holte. Sah dafür folgerichtig die Gelbe Karte. -Note: 5,0

Benjamin Stambouli: War bei zwei Gegentoren „mit in der Verlosung“: Beim 1:0 der Bayern reagierte er zu spät, so dass Gnabry erfolgreich war. Und auch bei Gegentreffer Nummer vier machte der Franzose keine glückliche Figur, weil er offenbar erwartet hatte, Fährmann käme schneller aus seinem Tor. -Note: 5,0



Bastian Oczipka: Dem Kombinationswirbel der Bayern hatte der Routinier kaum etwas entgegenzusetzen. Es war zwar zu sehen, dass er alles in die Waagschalke warf, doch das war zu wenig. -Note: 5,0


Suat Serdar: Der Nationalspieler bleibt ein Pechvogel in Sachen Verletzungen. Wegen Problemen im hinteren rechten Oberschenkel musste der Mittelfeldspieler bereits nach einer halben Stunde ausgewechselt werden. Bis dahin war von Serdar aber kaum etwas auf dem Spielfeld zu sehen. Wie lange er ausfallen wird, steht noch nicht fest. -Note: 5,0

Nabil Bentaleb: Das erste Pflichtspiel des Rückkehrers war alles andere als eine sportliche Offenbarung. Bentaleb schimpfte mehr mit dem Unparteiischen, als dass er sich auf das eigenes Spiel konzentrierte. Impulse gingen von ihm keine aus. -Note: 5,5


Umfrage

Mit welcher Schulnote bewerten Sie die Leistung der Schalker gegen die Bayern?

Schalke-Umfrage nach dem Bayern-Spiel
473 abgegebene Stimmen

Rabbi Matondo: Gegen die abgezockten Bayern war deutlich zu sehen, wie viel dem jungen Angreifer noch fehlt. Nur Schnelligkeit reicht nicht, um im Profifußball zu bestehen. Kein Wunder, dass Trainer David Wagner den Waliser auswechselte. -Note: 5,0


Amine Harit: Von ihm war überhaupt nichts zu sehen. In dieser Verfassung ist der Mittelfeldspieler für Schalke ein Spieler für die Ersatzbank. Nach 79 Minuten war die Partie für den restlos enttäuschenden Harit gelaufen. -Note: 5,5



Mark Uth: Der Mittelstürmer begann ordentlich. Doch je länger die Partie dauerte, desto schwächer wurde seine Leistung. Wie die gesamte Schalker Mannschaft stellte Uth nach einer Stunde die Gegenwehr ein. -Note: 5,0


Schalkes Goncalo Paciencia (l) und Nabil Bentaleb haben gegen Münchens Robert Lewandowski das Nachsehen

Schalkes Goncalo Paciencia (l) und Nabil Bentaleb haben gegen Münchens Robert Lewandowski das Nachsehen © picture alliance/dpa


Goncalo Paciencia: Nach 45 Sekunden hatte er die erste und einzige Schalker Chance im gesamten Spiel. Dem Portugiesen konnte man noch die wenigsten Vorwürfe machen, denn er trainiert ja erst seit ein paar Tagen bei den Königsblauen nach seiner Ausleihe aus Frankfurt. -Note: 5,0



Alessandro Schöpf (30. für Serdar): Der Österreicher kam für den verletzten Suat Serdar. Das überraschte, weil Schöpf doch einen Großteil der Vorbereitung verpasst hatte. So spielte er dann auch. -Note: 5,5


Steven Skrzybski (77. für Paciencia): In der Schlussphase in solch einer einseitigen Partie eingewechselt zu werden, war höchst undankbar. Skrzybski konnte nichts mehr bewirken. -ohne Note



Timo Becker (79. für Harit):
Das galt auch für den Innenverteidiger, der bezeichnenderweise für eine Offensivkraft (Harit) eingewechselt wurde, um noch Schlimmeres zu verhindern. Doch dies gelang nicht. -ohne Note

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Bundesliga, 1. Spieltag: FC Bayern München – Schalke 04 0: (0:3)

Der FC Schalke 04 verliert zum Bundesliga-Auftakt beim FC Bayern München mit 0:8 (0:3)
18.09.2020
/
Zum Bundesliga-Auftakt verliert der FC Schalke 04 beim FC Bayern München.© picture alliance/dpa
Zum Bundesliga-Auftakt verliert der FC Schalke 04 beim FC Bayern München© picture alliance/dpa
Zum Bundesliga-Auftakt verliert der FC Schalke 04 beim FC Bayern München.© picture alliance/dpa
Zum Bundesliga-Auftakt verliert der FC Schalke 04 beim FC Bayern München.© picture alliance/dpa
Zum Bundesliga-Auftakt verliert der FC Schalke 04 beim FC Bayern München© picture alliance/dpa
Zum Bundesliga-Auftakt verliert der FC Schalke 04 beim FC Bayern München.© picture alliance/dpa
Zum Bundesliga-Auftakt verliert der FC Schalke 04 beim FC Bayern München.© picture alliance/dpa
Zum Bundesliga-Auftakt verliert der FC Schalke 04 beim FC Bayern München.© picture alliance/dpa
Zum Bundesliga-Auftakt verliert der FC Schalke 04 beim FC Bayern München.© picture alliance/dpa
Zum Bundesliga-Auftakt verliert der FC Schalke 04 beim FC Bayern München.© picture alliance/dpa
Zum Bundesliga-Auftakt verliert der FC Schalke 04 beim FC Bayern München.© picture alliance/dpa
Zum Bundesliga-Auftakt verliert der FC Schalke 04 beim FC Bayern München.© picture alliance/dpa
Zum Bundesliga-Auftakt verliert der FC Schalke 04 beim FC Bayern München.© picture alliance/dpa
Zum Bundesliga-Auftakt verliert der FC Schalke 04 beim FC Bayern München.© picture alliance/dpa
Zum Bundesliga-Auftakt verliert der FC Schalke 04 beim FC Bayern München.© picture alliance/dpa
Zum Bundesliga-Auftakt verliert der FC Schalke 04 beim FC Bayern München.© picture alliance/dpa
Zum Bundesliga-Auftakt verliert der FC Schalke 04 beim FC Bayern München.© picture alliance/dpa
Zum Bundesliga-Auftakt verliert der FC Schalke 04 beim FC Bayern München.© picture alliance/dpa
Zum Bundesliga-Auftakt verliert der FC Schalke 04 beim FC Bayern München.© picture alliance/dpa
Zum Bundesliga-Auftakt verliert der FC Schalke 04 beim FC Bayern München.© picture alliance/dpa
Zum Bundesliga-Auftakt verliert der FC Schalke 04 beim FC Bayern München.© picture alliance/dpa
Zum Bundesliga-Auftakt verliert der FC Schalke 04 beim FC Bayern München© picture alliance/dpa

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt