Altschermbecker Kilianer sind reif für die Insel

hzSchützen

Auch ohne Regentenwechsel im Corona-Jahr hatten die Altschermbecker Schützen in diesem Jahr gut zu tun. Jetzt sind sie „reif für die Insel“.

Schermbeck

, 21.09.2020, 14:30 Uhr / Lesedauer: 2 min

Gregor Zens bleibt Präsident der Altschermbecker Kilianer. Einstimmig wurde er am Sonntag von den 43 Schützen in der Gaststätte Nappenfeld’s im Amt bestätigt. Schriftführer Thorsten Buchholz erinnerte an die Ereignisse der vergangenen anderthalb Jahre - bei einigen kuriosen Geschichten wurde herzhaft gelacht. Höhepunkte des Berichts waren das Schützenfest 2019, als Bernd Becker und Ulla Bienbeck die Regentschaft übernahmen, sowie das Schützenfest 2020, bei dem es keinen Regentenwechsel gab, aber das royale Kutschieren durch die Gemeinde in Corona-Zeiten zu einer einfallsreichen Alternative wurde.

Jetzt lesen

Schatzmeister Herbert Dahlhaus berichtete von einem Minus in Höhe von rund 1540 Euro im Einnahmen-Ausgaben-Saldo. Es gab zwar hohe Einnahmen, weil sich mehr als 1300 Schützen eingetragen hatten, aber es gab auch hohe Ausgaben, weil viel Geld ausgegeben wurde für die Erneuerung etlicher Ausrüstungsgegenstände der Offiziere. Die großzügige Spende der Firma Lerbs verhinderte ein größeres Minus in der Jahresbilanz.

„Ich bin ganz entspannt“

Der Kassenbestand am Ende des Jahres 2019 war mit rund 29.660 Euro dennoch weiterhin so groß, dass die Kilianer damit selbst bei fehlenden Einnahmen ein komplettes Schützenfest feiern könnten. Mit Blick auf das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2020 stellte Dahlhaus fest: „Ich bin ganz entspannt.“

Bei den Vorstandswahlen wurden die Vorstandsmitglieder Stefan Fasselt, Herbert Dahlhaus, Holger Scheidt, Hans-Jörg Teske, Hendrik Bienbeck und Daniel Wachtmeister einstimmig gewählt. Ralf Schlebusch bleibt Oberst. Zum Offizierskorps gehören Major Nico Höller, Hauptmann Christopher Timmermann, Oberleutnant Tim Große-Ruiken, Leutnant Carsten Prost, Feldwebel Dennis Schulz, die Königsadjutanten Jürgen Kreienkamp und Bernd Dieckhoff, die Offiziersadjutanten Max Bienbeck und Jonas Ridder, Oberstadjutant Yannik Heuwing, Majorsadjutant Steffen Krausa, Standartenträger Leon Sühling und Vogelträger Bernhard Marien.

Fahnenabordnungen

Auch die drei Fahnenabordnungen wurden gewählt. Zur ersten Fahne gehören Thomas Hörning, Marvin Neumann und Christoph Wieschus, zur zweiten Fahne Niklas Braun, Lukas Haddick und Marius Sühling und zur dritten Fahne Stefan Hörning, Felix Ufermann und Dennis Willhausen. Markus Fasselt und Peter Hamm sind neue Kassenprüfer.

Die Altschermbecker Schützen übernehmen künftig die Pflege und Gestaltung des Kreisverkehrs auf der Freudenbergstraße nahe dem Festplatz der Kilianer. Voraussetzung ist, dass eine Wasserleitung angelegt wird. Gleichzeitig soll ein Stromkabel verlegt werden, um für eine Illumination der Verkehrsinsel sorgen zu können. Entsprechenden Anträge an Straßen.NRW wurden bereits vor Monaten gestellt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt