Auto prallte gegen Baum und überschlug sich

48-Jähriger schwer verletzt

Bei einem schweren Unfall auf der B 58 im Bereich Schermbeck ist ein 48-jähriger Dorstener am Mittwochnachmittag schwer verletzt worden. Sein Auto war gegen einen Baum geprallt und hatte sich überschlagen.

Schermbeck

19.08.2015, 15:18 Uhr / Lesedauer: 1 min

Gegen 14.55 Uhr fuhr der 48-jährige Dorstener in Fahrtrichtung Freudenberg. Laut Augenzeugen, die dem Mann nach dem Unfall Erste Hilfe geleistet haben, habe der Fahrer von Sekundenschlaf gesprochen. Der Wagen kam nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Alleebaum und überschlug sich.

Selbst aus dem Wrack befreit

Der Volvo kam auf dem Dach liegend zum Stillstand – im Frontbereich stark beschädigt, ein Vorderreifen abgerissen. Der Dorstener schaffte es, sich selbst schwer verletzt aus dem Wrack zu befreien. Für die Bergungsarbeiten wurde die Bundesstraße für einige Zeit komplett gesperrt.

Lesen Sie jetzt