Unfall

Autofahrer (74) fährt geradeaus eine Böschung herunter und verletzt sich

Anstatt rechts oder links abzubiegen, fuhr ein 74-jähriger Schermbecker mit seinem Auto am frühen Montagabend einfach geradeaus weiter - und landete in einer Böschung.
Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. © Guido Bludau

Der Schermbecker kam aus der Straße Feldmark und war in Richtung Weseler Straße unterwegs. Dort hätte er aber nur nach links oder rechts auf die Weseler Straße in Richtung Schermbeck-Mitte oder in Richtung Bundesstraße 58 abbiegen können.

Einfach die Böschung runter gefahren

Das tat der Schermbecker aus unbekannten Gründen aber nicht, sondern querte die Weseler Straße und fuhr einfach die Böschung herunter. Dort verfehlte er glücklicherweise einen Baum und kam etwa fünf Meter tiefer zum Stehen. Bei dem Unfall wurde der 74-Jährige glücklicherweise nur leicht verletzt.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.