Einen hohen Inzidenzanstieg meldet das Landeszentrum Gesundheit. © dpa
Coronavirus

Corona: Landeszentrum meldet Inzidenzanstieg um 52 im Kreis Wesel

Einen Inzidenzanstieg um 52 hat das Landeszentrum Gesundheit zu Freitag im Kreis Wesel gemeldet. Für diesen heftigen Zuwachs gibt es eine einfache Erklärung, aber er hat auch Konsequenzen.

Aufgrund eines technischen Fehlers waren die Daten des Kreises Wesel am Mittwoch nicht zum Landeszentrum übertragen worden. Deshalb meldete das LZG am Donnerstag eine Inzidenz von 110,2 – 24,8 weniger als am Vortag. Die Realität sah allerdings anders aus: Der Kreis Wesel kam auf einen Inzidenzwert von 150,4.

Ab wann greift die Bundesnotbremse?

165 ist die nächste Marke

Über den Autor
Redakteur
Berthold Fehmer (Jahrgang 1974) stammt aus Kirchhellen (damals noch ohne Bottrop) und wohnt in Dorsten. Seit 2009 ist der dreifache Familienvater Redakteur in der Lokalredaktion Dorsten und dort vor allem mit Themen beschäftigt, die Schermbeck, Raesfeld und Erle bewegen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.