Zur Einweihung des umgestalteten Kreisverkehrs an der Freudenbergstraße kamen am Samstag auch der Vorstand und die Offiziere der Kiliangilde Altschermbeck.
Zur Einweihung des umgestalteten Kreisverkehrs an der Freudenbergstraße kamen am Samstag auch der Vorstand und die Offiziere der Kiliangilde Altschermbeck. © Helmut Scheffler
Kreisverehr und Kilian-Plastik

Kleine Auszeit am Kreisverkehr eingeweiht – Kilianer werten Ortseingang auf

Etwa 100 Zuschauer wollten sich am Samstagnachmittag die Einweihung der „Kleinen Auszeit am Kreisverkehr“ nicht entgehen lassen.

Die „Kleine Auszeit am Kreisverkehr“ befindet sich im Kreuzungsbereich der Freudenbergstraße und der Straßen Kerkerfeld und Dorstener Straße. Bevor Pastor Xavier Muppala den Kreisverkehr und die benachbarte Kilian-Plastik mit Weihwasser segnete, verband Gregor Zens als Präsident der Kiliangilde Altschermbeck seine ausführliche Rückschau auf die Planungs- und Bauphase des Projektes mit einem Dankeschön an zahlreiche Helfer und Sponsoren.

Kilianer leisteten 700 Arbeitsstunden

Verweise auf Ortsteil und Scchützengilde

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Im Verlauf von mehr als vier Jahrzehnten habe ich das Zusammenwachsen von acht ehemals selbstständigen Gemeinden miterlebt, die 1975 zur Großgemeinde Schermbeck zusammengefügt wurden. Damals wie heute bemühe ich mich zu zeigen, wie vielfältig das Leben in meinem Heimatort Schermbeck ist.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.