Bildergalerie

Die zehn verrücktesten Torten der Schermbecker Zuckerbäckerin

Die zehn verrücktesten Torten der Schermbecker Zuckerbäckerin
19.04.2019
/
Das ist keine Handtasche, sondern eine Torte. "Da ist ein fester Kuchen drin", verrät Bianca Dickmann. An der ersten "Handtasche", die ihre Schwester einer Freundin schenken wollte, sei sie "ein bisschen verzweifelt": "Das musste in einer Stunde fertig sein und zuerst klappte das gar nicht."
Wie aus echtem Leder sieht dieser Fußball aus, besteht aber aus Marzipan. "Ich fand den eigentlich ein bisschen grob gearbeitet", sagt Dickmann selbstkritisch. Der runde Ball besteht eigentlich aus zwei Kuchenteilen, für die Bianca Dickmann eine runde Form benutzt.
Der "Unglaubliche Hulk" sprang einem vierjährigen Geburtstagskind aus dieser Torte entgegen. Nach einer Vorlage habe sie das Gesicht aus Marzipan ausgeschnitten, sagt Dickmann. "Explosionstorte" nennt sie das Ergebnis, bei dem sie alles "ein bisschen grob auseinander gerissen" habe, "damit es ein bisschen zerfleddert aussieht".
Eine Riesenfreude machte dieses süße Feuerwehr-Autos den Zwlllingen, deren Vater auch Feuerwehrmann ist. Der Kuchen sei ein "Brownie, den habe ich in einer Ofenform gebacken für die Grundform", sagt Bianca Dickmann.
Offensichtlich "für eine Dame, die gern feiert", war dieser Kuchen gedacht. "Der ist gut angekommen", weiß Bianca Dickmann.
Die Kundenvorgabe "Kämpfende Ritter, zwei Burgen, ein Drache" setzte Bianca Dickmann so um. Die Burgen hat sie auf Esspapier ausgedruckt, die Figuren bestehen aus Marzipan.
Warum jemand dieses üppige Dekolletee als Kuchen haben wollte, vermag Bianca Dickmann nicht mehr zu sagen. "Vielleicht für einen 18-Geburtstag?"
Ein Bagger aus Marzipan baggert im Krokant. "Im Bagger sind Schaschlik-Spieße drin, damit er steif bleibt", sagt Dieckmann.
Dieser Weihnachtsmann ist keine echte Torte, sondern ein "Werbeobjekt". Bianca Dickmann umkleisterte einen Luftballon mit Zeitungspapier, strich ihn mit Fett ein und machte den Bart aus Eiweißspritzglasur. "Drei Jahre hat er gehalten, dann ist er leider irgendwann runtergefallen."