Der Bereich des ehemaligen Spielplatzes in der Fontanestraße soll künftig eine Wohnbebauung erhalten.
Der Bereich des ehemaligen Spielplatzes in der Fontanestraße soll künftig eine Wohnbebauung erhalten. © Helmut Scheffler
Spielplatz

Ehemaliger Spielplatz soll Baugrundstück werden

Ein Spielplatz in Schermbeck, der 2012 geschlossen wurde, soll bebaut werden. Die Verwaltung begründet das mit starke Nachfrage nach Wohnbaugrundstücken.

Im Sommer 2012 wurde der Spielplatz an der Fontanestraße geschlossen. Die Doppelschaukel, die Vierersitzwippe und das Einpunktfederwipptier wurden zu andern Spielplätzen im Gemeindegebiet gebracht.

Bebauungsplan muss geändert werden

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Im Verlauf von mehr als vier Jahrzehnten habe ich das Zusammenwachsen von acht ehemals selbstständigen Gemeinden miterlebt, die 1975 zur Großgemeinde Schermbeck zusammengefügt wurden. Damals wie heute bemühe ich mich zu zeigen, wie vielfältig das Leben in meinem Heimatort Schermbeck ist.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.