Um die Mitarbeiter des Bauhofes am Mähen von Gräsern und Blütenpflanzen zu hindern, stellte sich die 74-jährige Gahlenerin Hildegard Daldrup am Mittwoch vor den Traktor mit dem Mähgerät.
Um die Mitarbeiter des Bauhofes am Mähen von Gräsern und Blütenpflanzen zu hindern, stellte sich die 74-jährige Gahlenerin Hildegard Daldrup am Mittwoch vor den Traktor mit dem Mähgerät. © Helmut Scheffler
Protest

Klimaschutz-Preisträgerin stoppt Mähaktion des Bauhofs

Mit ausgebreiteten Armen hat sich Hildegard Daldrup vor einen Traktor gestellt, um das Mähen einer Grünfläche zu verhindern. Für den Insektenschutz riskiert sie eine Strafanzeige.

Für zwei Mitarbeiter des Schermbecker Bauhofs begann die Mittagspause am Mittwoch eine halbe Stunde früher als geplant. Die Gahlenerin Hildegard Daldrup stellte sich mit ausgebreiteten Armen vor den Schmalspurtraktor mit Mähwerk, um das Mähen der Grünflächen zwischen Rathaus und Parkplatz zu verhindern.

Argumente ausgetauscht

„Ich habe keine Angst vor einer Strafanzeige“

Vor den Traktor gestellt

Brandgefahr am Straßenrand

Daldrup will Preis womöglich zurückgeben

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Im Verlauf von mehr als vier Jahrzehnten habe ich das Zusammenwachsen von acht ehemals selbstständigen Gemeinden miterlebt, die 1975 zur Großgemeinde Schermbeck zusammengefügt wurden. Damals wie heute bemühe ich mich zu zeigen, wie vielfältig das Leben in meinem Heimatort Schermbeck ist.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.