Rechts vor links gilt an dieser Stelle in der Nähe des Rathauses. Doch das wird aufgrund der unklaren Verkehrssituation oft missachtet.
Rechts vor links gilt an dieser Stelle in der Nähe des Rathauses. Doch das wird aufgrund der unklaren Verkehrssituation oft missachtet. © Berthold Fehmer
Kreisverkehr

Kreisverkehr soll Kreuzung am Rathaus sicherer machen

Mit einem Kreisverkehr will die Gemeinde in der Nähe des Rathauses für mehr Verkehrssicherheit sorgen. Doch was passiert mit den Schrebergärten am Lichtenhagen?

Die Verwaltung soll einen Förderantrag stellen, um einen Kreisverkehr zur Verbindung von Weseler Straße, Maassenstraße und Lichtenhagen bauen zu können. Das hat der Planungsausschuss am Dienstag bei einer Enthaltung von Klaus Roth (BfB) beschlossen.

„Grundstücke überhaupt nicht betroffen“

Über den Autor
Redakteur
Berthold Fehmer (Jahrgang 1974) stammt aus Kirchhellen (damals noch ohne Bottrop) und wohnt in Dorsten. Seit 2009 ist der dreifache Familienvater Redakteur in der Lokalredaktion Dorsten und dort vor allem mit Themen beschäftigt, die Schermbeck, Raesfeld und Erle bewegen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.