Die „Napros" und weitere Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule rückten im September im Naturschutzgebiet Lichtenhagen den Traubenkirschen und Birken mit Sägen und Astscheren auf den Leib, um die Heidelandschaft zu schützen. © Berthold Fehmer
Naturschutz

Napros gewinnen den Klimaschutzpreis des Kreises Wesel

Es ist der gelungene Abschluss eines erfolgreichen Jahres für die „Napros“: Die Naturschutzgruppe der Gesamtschule Schermbeck hat den Klimaschutzpreis des Kreises Wesel gewonnen.

Im November waren die Schülerinnen und Schüler, die Naturschutz-Projekte („Napros“) vorantreiben wollen, bereits für für herausragende Leistungen im Arten- und Naturschutz von Schulministerin Yvonne Gebauer im Rahmen des Bundeswettbewerbs „Demokratisch Handeln“ ausgezeichnet worden und für den Deutschen Engagementpreis 2021 nominiert worden.

Einsatz im Naturschutzgebiet Lichtenhagen

Weitere Preisträger

Über den Autor
Redakteur
Berthold Fehmer (Jahrgang 1974) stammt aus Kirchhellen (damals noch ohne Bottrop) und wohnt in Dorsten. Seit 2009 ist der dreifache Familienvater Redakteur in der Lokalredaktion Dorsten und dort vor allem mit Themen beschäftigt, die Schermbeck, Raesfeld und Erle bewegen.
Zur Autorenseite
Berthold Fehmer

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.