Im Landhotel Voshövel wurden am Samstag als „Helden des Alltags“ geehrt (vorne v.l.): Philipp Fuchs, Claudia Böckmann, Michael Steinrötter, Ruth Beering und Anne Nienhaus.
Im Landhotel Voshövel wurden am Samstag als „Helden des Alltags“ geehrt (vorne v.l.): Philipp Fuchs, Claudia Böckmann, Michael Steinrötter, Ruth Beering und Anne Nienhaus. © Helmut Scheffler
Ehrenamt

Rotary-Club zeichnet „Helden des Alltags“ aus

Fünf „Helden des Alltags“ hat der Rotary-Club Lippe-Issel ausgezeichnet, darunter eine Raesfelderin und einen Schermbecker. Letzterer machte ein großes Versprechen.

Im Pavillon des Landhotels Voshövel ehrte der Rotary-Club Lippe-Issel am Samstag ehrenamtlich tätige Bürger als „Helden des Alltags“. Club-Präsident Ingo Bülow begrüßte die Gäste aus Raesfeld, Hünxe, Schermbeck, Hamminkeln und Wesel. „Die ehrenamtlichen Helfer sind in unserer heutigen Gesellschaft nicht mehr wegzudenken“, würdigte Bülow die Leistungen der diesjährigen „Helden de Alltags“ als Personen, „die über das normale Maß hinaus ehrenamtliche Tätigkeiten unentgeltlich in ihrer Gemeinde verrichten.“

Integration von Flüchtlingen

Jugendfeuerwehr hat wieder Wartelisten

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Im Verlauf von mehr als vier Jahrzehnten habe ich das Zusammenwachsen von acht ehemals selbstständigen Gemeinden miterlebt, die 1975 zur Großgemeinde Schermbeck zusammengefügt wurden. Damals wie heute bemühe ich mich zu zeigen, wie vielfältig das Leben in meinem Heimatort Schermbeck ist.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.