Während der Schützeneintragung fuhren das Schermbecker Königspaar Dominik Woeste/Lenja Niesen und Präsident Ralf Daunheimer im Cabrio über die Mittelstraße. © Helmut Scheffler
Kiliangilde

Schermbecks Kilian-Majestäten kamen im Cabrio zur Schützeneintragung

Ideen haben sie ja, diese Kilianer. Obwohl es in diesem Jahr nichts zu feiern gibt, fand am Samstag die Schützeneintragung statt - für Würstchen und Bier statt Festball.

Schon zeitig hat sich die Kiliangilde Schermbeck von 1602 im Frühjahr dazu entschieden, in diesem Jahr kein Kiliansfest in gewohnter Weise zu feiern. Um aber den begeisterten Kilianern wenigstens ein wenig Kilians-Duft um die Nase wehen zu lassen, hat der Vorstand sich dazu entschlossen, unter Berücksichtigung der strengen Corona-Auflagen ein paar Teilveranstaltungen fürs „Feeling“ stattfinden zu lassen.

Keine Festbälle, aber Eintragung unter Corona-Regeln

Majestäten fuhren im Cabrio über die Mittelstraße

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Im Verlauf von mehr als vier Jahrzehnten habe ich das Zusammenwachsen von acht ehemals selbstständigen Gemeinden miterlebt, die 1975 zur Großgemeinde Schermbeck zusammengefügt wurden. Damals wie heute bemühe ich mich zu zeigen, wie vielfältig das Leben in meinem Heimatort Schermbeck ist.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt