Die Emmelkämper Brauk zwischen Siedlung und A 31 taucht im Entwurf des neuen Regionalplans trotz vieler Proteste noch immer auf.
Die Emmelkämper Brauk zwischen Siedlung und A 31 taucht im Entwurf des neuen Regionalplans trotz vieler Proteste noch immer auf. © Guido Bludau
Emmelkämper Brauk

Umstrittenes Gewerbegebiet: Bürgermeister liest RVR die Leviten

Der RVR hält am geplanten Gewerbegebiet „Emmelkämper Brauk“ fest. Auch wenn der Widerstand immer größer wird. Bürgermeister Mike Rexforth liest dem RVR in seiner Stellungnahme die Leviten.

Am 1. April (Gründonnerstag) ging um 14.48 Uhr im Schermbecker Rathaus eine E-Mail vom RVR ein: Bis zum 23. April erwarte man eine Stellungnahme zu den „Meinungsausgleichsvorschlägen“ zum Sachlichen Teilplan „Regionale Kooperationsstandorte“. Bereits hier dürfte im Rathaus einigen der Hut hochgegangen sein.

Schwerwiegende Sachargumente

Hohes Risiko, dass Betriebe abwandern

Über den Autor
Redakteur
Berthold Fehmer (Jahrgang 1974) stammt aus Kirchhellen (damals noch ohne Bottrop) und wohnt in Dorsten. Seit 2009 ist der dreifache Familienvater Redakteur in der Lokalredaktion Dorsten und dort vor allem mit Themen beschäftigt, die Schermbeck, Raesfeld und Erle bewegen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.