Fußball

Besinnliche Feiertage? Keine Spur – rund um Ostern wird fleißig gekickt

Corona hat in der jüngeren Vergangenheit im Amateurfußball liga-übergreifend für viele Spielabsagen gesorgt. Nach und nach werden die Partien nachgeholt - auch rund um die Osterfeiertage.
Wenig Grund zum Jubeln gab es zuletzt für den SC Hennen in der Bezirksliga 6 - vielleicht ja am Ostermontag im Nachholspiel beim Tabellenzweiten Hüingsen. © Manuela Schwerte

Besinnliche Feiertage? Für einige der heimischen Teams ist dies der Fall. Für die meisten Mannschaften aber rollt der Ball. Ein Überblick über die Partien von der Landesliga bis zur Kreisliga A mit Beteiligung der Mannschaften aus dem Bereich des Schwerter Stadtsportverbands – in chronologischer Reihenfolge:

Den Anfang macht an diesem Mittwoch (13. April) A-Ligist Holzpfosten Schwerte 05, für den es im Gastspiel bei der nur einen Punkt besser platzierten Zweitvertretung des BSV Menden um wichtige Punkte im Abstiegskampf geht (Anstoß 19 Uhr, Huckenohlstadion).

A-Liga-Abstiegskampf am Gründonnerstag

Auch der Gründonnerstag steht aus Sicht der Schwerter Fußballfans ganz im Zeichen der Kreisliga A. Holzpfosten-Ligarivale SG Eintracht Ergste erwartet ab 19.45 Uhr die „Zweite“ des ASSV Letmathe am Bürenbruch. Auch für die Ergster geht es darum, ihre Position im Abstiegskampf zu verbessern.

In ganz anderen Tabellengefilden sind der VfB Westhofen und der TuS Holzen-Sommerberg im Kreis Dortmund unterwegs. Spitzenreiter Westhofen hat auf dem Papier die leichtere Aufgabe des Führungsduos, denn der VfB spielt um 19 Uhr beim Tabellenvorletzten Dorstfelder SC. Zeitgleich wird das Holzener Auswärtsspiel beim Tabellensechsten TuS Rahm angepfiffen.

SC Berchum/Garenfeld reist am Karsamstag ins Siegerland

Am Karsamstag gefordert ist der SC Berchum/Garenfeld in der Landesliga 2. Beim Berchum/Garenfelder Gastspiel im Siegerland beim TSV Weißtal treffen um 17 Uhr zwei punktgleiche Mannschaften zum Nachholspiel aufeinander, die mit jeweils 30 Zählern die Tabellenplätze fünf und acht belegen.

Diese Partie im Siegerland ist aber nicht die einzige österliche Fußball-Aktivität des SC Berchum/Garenfeld. Denn schon am Ostermontag steht die nächste Partie für die Schützlinge von Trainer Fabian Kampmann auf dem Zettel. Wieder ist es ein Auswärtsspiel, diesmal beim Tabellennachbarn FC Arpe-Wormbach. Anstoß in dem Ortsteil von Schmallenberg ist um 15 Uhr.

VfL Schwerte und ETuS/DJK Schwerte haben spielfrei

Während der VfL Schwerte und der ETuS/DJK Schwerte zu Ostern kein Nachholspiel zu absolvieren haben, ist der Geisecker SV als einziges Team des Schwerter Bezirksliga-8-Trios am Ball. Die „Kleeblätter“ sind als Tabellensiebter am Montag um 15 Uhr beim drei Punkte schlechter platzierten Tabellennachbarn Westfalia Wethmar im Lüner Norden zu Gast.

Vor einer hohen Hürde steht der abstiegsbedrohte SC Hennen am Montag im Nachholspiel der Bezirksliga 6. Die „Zebras“ reisen zum Tabellenzweiten, Sportfreunde Hüingsen. Anstoß ist um 15.15 Uhr.

Und von den vier A-Ligisten sind drei ebenfalls am Ostermontag am Ball – die Partie der Holzpfosten gegen VTS Iserlohn ist auf Initiative der Iserlohner wegen eines Trauerfalls abgesagt worden. Planmäßig spielen dürften dagegen die SG Eintracht Ergste beim Tabellendritten DJK SG Bösperde (15.30 Uhr) sowie das Führungsduo der Dortmunder A-Liga, das am Montag jeweils Heimrecht hat: der VfB Westhofen gegen Schlusslicht Arminia Marten (15.15 Uhr) und der TuS Holzen-Sommerberg gegen den Viertletzten FC Hellweg Lütgendortmund (15 Uhr).

VfB Westhofen und TuS Holzen-Sommerberg haben Heimrecht

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.