Das Trainergespann des SC Berchum/Garenfeld, Fabian Kampmann (li.) und Janis Nicolaßen, freut sich über einen weiteren Neuzugang. © Bernd Paulitschke
Fußball-Landesliga

BVB- und Schalke-Vergangenheit: Garenfeld holt Neuzugang vom TSC Kamen

Neuzugang Nummer sieben wurde gerade erst publik gemacht, da folgt schon der achte neue Spieler. Dieses Mal hat sich der Fußball-Landesligist SC Berchum/Garenfeld beim TSC Kamen bedient.

Und nach Ozughan Ayhan, der für die A-Junioren des VfL Bochum und Rot-Weiß Oberhausen in der höchsten Spielklasse am Ball war, haben sich die Berchum/Garenfelder einen weiteren Spieler geangelt, der im Nachwuchsbereich in der Bundesliga gespielt hat.

Die Rede ist von Abdurrahman Hatap. Der 23-Jährige, der in der Abbruch-Saison 2020/21 für den Türkischen SC Kamen in der Bezirksliga 8 um Punkte spielte, kann auf eine durchaus beeindruckende Fußball-Vita zurückblicken.

Abdurrahman Hatap spielte im Nachwuchsbereich unter anderem für den FC Schalke 04 in der Bundesliga. © SC Berchum/Garenfeld © SC Berchum/Garenfeld

Vier Jahre war Hatap in der Junioren-Bundesliga zuerst für Borussia Dortmund und dann für den FC Schalke 04 aktiv, ehe es ihn zum FC Iserlohn in die U19-Mannschaft zog. Dort wurde er von dem aktuellen Berchum/Garenfelder Trainerteam Fabian Kampmann/Janis Nicolaßen trainiert.

Der Trainer schwärmt in höchsten Tönen

Eingeplant ist der Linksfuß in Garenfeld für die linke Außenbahn, alternativ auch im zentralen defensiven Mittelfeld. Und auch von Hatap schwärmt sein alter und neuer Trainer in den höchsten Tönen: „Es ist beeindruckend und macht mich stolz, dass wir Abdu Hatap für uns gewinnen konnten. Er wird der Mannschaft noch mehr Energie verleihen und zeichnet sich durch seine Einstellung und Mentalität aus“, sagt Kampmann über den 23-Jährigen.

Dieser macht kein Geheimnis daraus, dass Trainer Kampmann ein entscheidender Faktor für seinen Entschluss war, zum SC Berchum/Garenfeld zu wechseln. „Ich habe mit dem Trainerstab bereits zusammengearbeitet und bin von deren Einstellung und Arbeit fasziniert“, sagt Hatap.

Der Neuzugang aus Kamen ist nach der achte Spieler, der neu zum Berchum/Garenfelder Landesliga-Kader hinzukommt. Die anderen sieben Neuzugänge sind der erwähnte Oguzhan Ayhan (SV Hohenlimburg 10) sowie die Spieler Christian Eckert (SF Hüingsen), Julian Schakat (FC Herdecke-Ende) und Ermin Jukic (U19 des Hombrucher SV), Daniel Schmidt, Marc Thurn und Philip Mummel (alle aus der eigenen Jugend).

Damit umfasst der Kader des SC nun 28 Spieler – dabei soll es laut Kampmann bleiben. „Wir haben jetzt alle Personalien für die neue Spielzeit beisammen. Ich kann kaum noch erwarten, dass es bald mit den Jungs losgeht“, sagt der Trainer.

Über den Autor
Redaktion Schwerte
Als Schwerter Sportredakteur seit 2000 auf den Sportplätzen und in den Hallen unterwegs – nach dem Motto: Immer sportlich bleiben!
Zur Autorenseite
Avatar
Lesen Sie jetzt