In der Abwehrmauer lebt man gefährlich, wenn der Neuzugang eines heimischen Klubs zum Schuss ansetzt. © Bernd Paulitschke
Fußball

Ein Neuzugang kommt, bei dem man sich nicht freiwillig in die Mauer stellen sollte

Es ist die Zeit, in der die Spielerkader für nächste Saison immer festere Konturen annehmen - so auch bei einem Klub, der die ersten beiden Neuzugänge für die Spielzeit 2021/22 präsentiert.

Nicht weniger als 21 Akteure des aktuellen Kaders haben bereits ihre Zusage für die nächste Saison gegeben. So ist seitens der sportlichen Leitung geplant, das Team nur noch punktuell mit externen Spielern zu verstärken.

Fabian Kampmann: „Ein technisch sehr guter Spieler“

Über den Autor
Redakteur
Als Schwerter Sportredakteur seit 2000 auf den Sportplätzen und in den Hallen unterwegs – nach dem Motto: Immer sportlich bleiben!
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.