Die 20. Schwerter Hallenfußball-Stadtmeisterschaften 2006 fanden ein umstrittenes Ende. © Manuela Schwerte
Hallenfußball-Stadtmeisterschaften

Ein Underdog holt seinen ersten Titelgewinn, aber der Trainer ist auf Kreuzfahrt

Die Schwerter Hallenstadtmeisterschaften 2021 sind der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen - für uns der Anlass, auf einige Turniere der vergangenen Jahre zurückzublicken.

Ein Jahr zuvor hatten die Holzpfosten Schwerte als A-Ligist die Sensation geschafft und die Phalanx des VfL Schwerte und Geisecker SV durchbrochen. Diese beiden Klubs hatten zwölf Jahre in Folge den Titel unter sich ausgemacht. 2012 stahl erneut ein „Underdog“ den Großen die Schau.

Eine etwas unglückliche Urlaubsplanung

Ein Stürmer im Tor

Der Titelverteidiger souverän

Nebgen und Sedlag stoppen den ETuS/DJK

Erst in der Verlängerung

Endspiel findet einen weiteren Helden

Sedlag nicht zu überwinden

Dennis Frohn als bester Torjäger

Thomas Redel mit Sportsgeist

Per SMS-Live-Ticker

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Jörg Krause (Jahrgang 1967) ist seit Mitte der 1990er-Jahre als freier Mitarbeiter in der Schwerter Lokalsportredaktion unterwegs. Vor allem in Sachen Fußball ein wandelndes Lexikon.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.