Die Geste von Pascal Monczka (li.) ist vielsagend - der VfB Westhofen musste gegen den VfL Hörde die erste Heimniederlage der Saison hinnehmen. © Manuela Schwerte
Fußball-Kreisliga A

Erste Westhofener Heimniederlage – der Titelkampf wird zum Schneckenrennen des Spitzenduos

Das war nun wirklich kein Fußball-Sonntag nach dem Geschmack des VfB Westhofen - wegen der höchst unerfreulichen Szenen nach Spielschluss sowieso nicht, aber auch nicht in sportlicher Hinsicht.

Neun Mal war der VfB Westhofen in dieser Saison zu einem Heimspiel der Dortmunder Kreisliga A1 angetreten. Und neun Mal waren die Westhofener als Sieger vom Platz gegangen. Aber am Sonntag wurde diese Serie des Tabellenführers jäh gestoppt.

Ein Gegentor, von dem sich VfB Westhofen nicht erholt

Das Derby: TuS Holzen-Sommerberg gegen VfB Westhofen

Holzen hat fünf Punkte Rückstand, aber zwei Spiele weniger

Ihre Autoren
Redakteur
Als Schwerter Sportredakteur seit 2000 auf den Sportplätzen und in den Hallen unterwegs – nach dem Motto: Immer sportlich bleiben!
Zur Autorenseite
Freier Mitarbeiter

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.