ETuS/DJK-Trainer André Haberschuss attackiert BW Alstedde nach deren Spielabsage.
ETuS/DJK-Trainer André Haberschuss attackiert BW Alstedde nach deren Spielabsage. © Timo Janisch
Fußball-Bezirksliga

ETuS/DJK Schwerte attackiert nach Absage BW Alstedde – Gegner räumt Lüge ein

Nach der erneuten Absage des Bezirksliga-Duells zwischen dem ETuS/DJK Schwerte und BW Alstedde schießt der ETuS/DJK Giftpfeile in Richtung Lünen. Die Alstedder reagieren auf die Vorwürfe.

Schon wieder fällt das Bezirksliga-Spiel zwischen dem ETuS/DJK Schwerte und BW Alstedde aus. Bereits am 13. Februar sollte die Partie erstmals über die Bühne gehen. Erneut sind Corona-Fälle Grund für die Absage. Das schmeckt dem ETuS/DJK Schwerte gar nicht.

ETuS/DJK Schwerte ist sauer auf BW Alstedde

BW Alstedde verweist auf gültige Regeln

Über den Autor
Volontär
Amateursportler bewegen vielleicht weniger Menschen als die Profis, dafür aber umso intensiver. Sie schreiben die besseren Geschichten - vor allem im Ruhrgebiet. Seit 2017 bin ich für Lensing Media auf der Suche nach ihnen. Zunächst als Freier Mitarbeiter, seit Oktober 2021 als Volontär. Darüber hinaus Handballtrainer in der Bezirksliga. Gebürtig aus Lünen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.