Ein Foto, das schon über ein Jahr alt ist: Mehdi Hoseini beim bis dato letzten Landesliga-Heimspiel der Schwerter Turnerschaft am 29. Februar 2020. © Bernd Paulitschke
Basketball

Funktionärsentscheidung stößt auf Gegenliebe: „Das Vernünftigste, was man machen konnte“

Mit der Entscheidung, die bis dato noch gar nicht begonnene Saison 2020/21 nicht auszuspielen, hat der Westdeutsche Basketballverband (WBV) in dieser Woche klare Fakten geschaffen.

Die Überschrift der Amtlichen Mitteilung vom 18. März, die der WBV an seine Vereine verschickt hat, lässt an Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig: „Die Saison 2020/2021 wird nicht mehr ausgetragen“, ist da zu lesen. Die jüngste Pandemie-Entwicklung lässt den sofortigen Saisonabbruch nach Ansicht der Verbandsfunktionäre alternativlos erscheinen, wie eine aktuelle Bestandsaufnahme belegt.

Lange Durststrecke für die Korbjäger

Alexander Prinz hofft auf sinkende Inzidenzzahlen

Über den Autor
Redakteur
Als Schwerter Sportredakteur seit 2000 auf den Sportplätzen und in den Hallen unterwegs – nach dem Motto: Immer sportlich bleiben!
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.