Geisecker SV knickt trotz des 1:3-Rückstands nicht ein Trainer lobt „den absoluten Willen“

Redakteur
Manuela Schwerte
Kapitän Patrick Filla und Luis Pothmann (v.re.) kamen mit dem Geisecker SV gegen die vorher punktgleiche Mannschaft von Eving Selimiye Spor zu einem 4:3-Erfolg, nach dem sie mit 1:3 in Rückstand gelegen hatten. © Manuela Schwerte
Lesezeit

Tobias Neynaber trifft doppelt

Schöner Finkhaus-Schlenzer