Der SC Berchum/Garenfeld, hier mit Vladimir Kunz, knöpfte dem zweitbesten Rückrundenteam einen Punkt ab. © Manuela Schwerte
Fußball-Landesliga

Kapitän rettet Punkt für SC Berchum/Garenfeld, der einen weiteren Youngster verpflichtet

Dank eines späten Elfmetertores hat der SC Berchum/Garenfeld gegen die zweitbeste Rückrundenmannschaft der Liga immerhin ein 3:3 geholt. Und es gibt es eine neue Personalie vom SC.

Als zweitbeste Rückrundenmannschaft der Landesliga 2 war der SC Drolshagen als Tabellendritter am vergangenen Sonntag nach Garenfeld gekommen. Beim gastgebenden SC Berchum/Garenfeld konnten die Sauerländer ihre Bilanz jedoch nicht verbessern. Denn weil Kapitän Christian Deuerling einen Foulelfmeter sechs Minuten vor Schluss zur Chefsache machte und zum 3:3-Endstand verwandelte, holte der SC auch ohne den aus Krankheitsgründen fehlenden Trainer Fabian Kampmann immerhin ein Unentschieden.

SC Berchum/Garenfeld würde gerne die Staffel wechseln

Zwei Neue kommen von der U19 der TSG Sprockhövel

Über den Autor
Redakteur
Als Schwerter Sportredakteur seit 2000 auf den Sportplätzen und in den Hallen unterwegs – nach dem Motto: Immer sportlich bleiben!
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.