Kevin Großkreutz feiert hier 2013 sein Tor für den BVB im Champions-League-Spiel gegen Marseille. Als größtes Spiel seiner Karriere aber hat der Ex-Profi eine andere Partie bezeichnet. © picture alliance / dpa
Fußball

Kevin Großkreutz und der VfL Schwerte – vor rund 20 Jahren war da mal was

Öffentlichkeitswirksam hat BVB-Ikone Kevin Großkreutz in der vergangenen Woche das Ende seiner Profikarriere bekannt gegeben. Erwähnung fand dabei auch der VfL Schwerte.

Das Zitat geisterte durchs Internet, ein Sport-Portal nach dem anderen griff es auf. Nicht ohne Grund, denn es war schon ziemlich kurios, was Kevin Großkreutz auf die Frage nach dem größten Spiel seiner Karriere geantwortet hat: „Ich habe mal in der C-Jugend 14 Tore in einem Spiel gemacht, im Kreispokal gegen den VfL Schwerte. Das war groß“, hat Großkreutz gesagt.

Spiel gegen VfL Schwerte als Karriere-Highlight

Zu Beginn der 2000er-Jahre

VfL-Freundschaftsspiele gegen jüngere BVB-Teams

Häufig 20 Tore oder mehr geschossen

Ihre Autoren
Redakteur
Als Schwerter Sportredakteur seit 2000 auf den Sportplätzen und in den Hallen unterwegs – nach dem Motto: Immer sportlich bleiben!
Zur Autorenseite
Redakteur
Ist bereits seit Kindesbeinen an von Ballsportarten – insbesondere Fußball – fasziniert. Stets neugierig auf der Suche nach Geschichten, auch abseits des Ballsports. Die Liebe zum Journalismus entdeckte er über sein großes Hobby: Fotografie. Gebürtig aus Selm, mittlerweile in Lünen wohnhaft.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.