Der SC Hennen, hier in den schwarz-weißen Trikots gegen Hüingsen, wollen nach dem erfolgreichen Einstand von Trainer Peter Habermann nun gegen Schwelm nachlegen. © Manuela Schwerte
Fußball-Bezirksliga

SC Hennen setzt auf Teamgeist gegen eine Mannschaft, die einen Negativlauf hat

Der SC Hennen hat ein Sprichwort mit Inhalt gefüllt. Der „neue Besen“, Trainer Peter Habermann, hat in seinem ersten Spiel beim SSV Kalthof am Sonntag mit dem 2:0-Sieg gut gekehrt.

Nach sieben vergeblichen Anläufen stand mit dem 2:0 im Nachbarschaftsduell beim SSV Kalthof im achten Spiel der fast schon erlösende erste Saisonsieg zu Buche. Diesen wollen die „Zebras“ nun auf eigenem Platz bestätigen.

Über den Autor
freier Mitarbeiter

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.