Lars Maron (re.) steht mit dem VfL Schwerte vor einem „Sechs-Punkte-Spiel“ gegen den BV Brambauer. © Timo Janisch
Fußball-Bezirksliga

Spiel eins nach Dominik Buchwald ist für den VfL Schwerte ein Sechs-Punkte-Spiel

Doppelter Besuch aus Lünen hat sich angesagt: Der VfL Schwerte und der Geisecker SV erwarten jeweils eine Lüner Mannschaft. Vor allem für den VfL ist es ein eminent wichtiges Spiel.

Zum Spiel eins nach der Trennung von Trainer Dominik Buchwald trifft der VfL Schwerte mit dem BV Brambauer auf eine Mannschaft, die auf einem Abstiegsplatz steht. Gleiches gilt für den Gegner des Geisecker SV, der es mit dem Tabellenschlusslicht, die zweite Mannschaft des Lüner SV, zu tun bekommt. Der dritte Schwerter Bezirksligist, der ETuS/DJK Schwerte, muss dagegen auswärts ran und steht beim SSV Mühlhausen vor einer anspruchsvollen Aufgabe.

Über den Autor
Redakteur
Als Schwerter Sportredakteur seit 2000 auf den Sportplätzen und in den Hallen unterwegs – nach dem Motto: Immer sportlich bleiben!
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.