Bevor er am Donnerstagabend erstmals das Training leitete, wurde Peter Habermann beim SC Hennen offiziell als neuer Trainer vorgestellt (v.li.): Co-Trainer Lukas Glingener, Sportlicher Leiter Marvin Horn, Trainer Peter Habermann sowie die Betreuer Yasar Koc und Ricky Bohn. © Manuela Schwerte
Fußball-Bezirksliga

Trainer Peter Habermann ist zurück beim SC Hennen: „Bin 72 und fühle mich wie 27“

Beim noch sieglosen Fußball-Bezirksligisten SC Hennen hat Peter Habermann am Donnerstagabend das Trainer-Zepter übernommen - ein erfahrener Coach kehrt an seine alte Wirkungsstätte zurück.

Wenn der SC Hennen am Sonntag zum Keller- und Nachbarschaftsduell der Bezirksliga 6 beim SSV Kalthof antritt (Sonntag, 15 Uhr, SSV-Arena, Refflingser Straße, 58640 Iserlohn), wird an der Seitenlinie der „Zebras“ ein Rückkehrer stehen. Peter Habermann (72), mit dem die Hennener vor zehn Jahren mit dem Aufstieg in die Landesliga den größten Erfolg der Vereinsgeschichte feierten, ist wieder da. Wir haben mit dem Trainer vor seinem Wiedereinstieg gesprochen.

Über den Autor
Redakteur
Als Schwerter Sportredakteur seit 2000 auf den Sportplätzen und in den Hallen unterwegs – nach dem Motto: Immer sportlich bleiben!
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.