Lothar Huber (l.) und Christoph Pajdzik glückte am Sonntag der nicht unriskante Einsatz eines Spielers. © Timo Janisch
Fußball-Kreisliga A

VfB Westhofen: Verteidiger verletzt sich im Holzen-Spiel, trainiert einmal und spielt durch

Ausgerechnet im Derby und Top-Spiel gegen den VfB Westhofen hatte sich eine Stütze des VfB Westhofen verletzt. Nun spielte er in Barop 90 Minuten durch – nachdem er zuvor nur einmal trainiert hatte.

Schon vorher habe er muskuläre Probleme gehabt, sagt der Verteidiger des VfB Westhofen. Im Top-Spiel der Kreisliga A1 Dortmund beim TuS Holzen-Sommerberg wurde aus den Problemen schließlich eine akute Verletzung.

VfB Westhofen: Jannik Brass drohte das Saisonaus

VfB Westhofen hoffte auf einen Ausrutscher

Über den Autor
Volontär
Amateursportler bewegen vielleicht weniger Menschen als die Profis, dafür aber umso intensiver. Sie schreiben die besseren Geschichten - vor allem im Ruhrgebiet. Seit 2017 bin ich für Lensing Media auf der Suche nach ihnen. Zunächst als Freier Mitarbeiter, seit Oktober 2021 als Volontär. Darüber hinaus Handballtrainer in der Bezirksliga. Gebürtig aus Lünen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.