Der VfL Schwerte trat am Dienstagabend (19.7.) bei fast 40 Grad beim VfL Kemminghausen an. © Jürgen Weitzel
Fußball

VfL Schwerte freut sich über zweite Halbzeit im Schatten und einen Hauch von Lothar Matthäus

Am Dienstagabend trafen die beiden Bezirksligisten VfL Kemminghausen und VfL Schwerte in einem Testspiel aufeinander - bei fast 40 Grad. Die Trainer freuten sich über den Schatten in Halbzeit zwei und einen Hauch von Lothar Matthäus.

Es ist 19 Uhr und die Temperaturen kratzen immer noch an der 40-Grad-Marke. Das Testspiel zwischen den beiden Bezirksligisten VfL Kemminghausen und VfL Schwerte am Dienstagabend (19.7) war eine Belastungsprobe für alle Protagonisten auf dem Spielfeld. Am Ende siegte der Gast aus Schwerte mit 2:1.

Schwertes Co-Trainer Stefan Ladkau: „Hatte es mir schlimmer vorgestellt“

„Lothar-Matthäus-Gedächtnis-Pässe“ begeistern den Schwerte-Coach

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.