In der Abbruchsaison 2020/21 kam der VfL Schwerte, hierin weißen Trikots im bis dato letzten Bezirksliga-Spiel gegen Holzwickede, nur auf fünf Partien. © Manuela Schwerte
Fußball-Bezirksliga

VfL-Spieler hat zwei Favoriten für den Bezirksliga-Aufstieg – wo landet der VfL Schwerte?

Es sind etwas weniger als zwei Monate bis zu Beginn der kommenden Spielzeit. Was ist da für den VfL Schwerte drin? Wir haben bei einem Spieler nachgefragt, der in seine vierte Spielzeit geht.

In der vergangenen Spielzeit, die mittlerweile annulliert worden ist, hatte der VfL Schwerte nur fünf Spiele absolviert. Am Ende sprangen acht Punkte dabei heraus.

Und die Coronavirus-Pandemie, die letztendlich erst zur Saisonunterbrechung sowie später zur Annullierung führt, machte dem VfL Probleme. „Wir haben oft unter der Woche spielen müssen, weil wir sehr vorsichtig waren“, sagt Linksaußen Lukas Beßlich. Damals war die Devise: „Lieber absagen, als später die Folgen zu spüren.“

Durch die Möglichkeiten der Tests und das Fortschreiten der Impfungen, sieht Beßlich für die kommende Spielzeit bessere Möglichkeiten, damit umzugehen. Und er sieht seine Mannschaft gut aufgestellt. „Wir sind schon ganz gut in der Vorbereitung, trainieren seit drei Wochen. Mein Eindruck ist eigentlich ganz gut, auch leistungsmäßig“, sagt der 24-Jährige. Bei einem Lauf-Test seien die Ergebnisse im guten Bereich gewesen.

Lukas Beßlich (li.) geht in seine vierte Spielzeit beim VfL Schwerte.
Lukas Beßlich (li.) geht in seine vierte Spielzeit beim VfL Schwerte. © Manuela Schwerte © Manuela Schwerte

Im Vordergrund steht aber überhaupt die Möglichkeit nach Monaten der Pause, wieder am Ball zu sein: „Es macht Spaß wieder miteinander zu spielen.“

Und er verspricht sich eine spannende Spielzeit in der Bezirksliga 8, mit dem Mix aus Teams aus Dortmund, Lünen, Schwerte und Unna.

Wer sind die Favoriten auf den Aufstieg?

„Wir haben eine ganz gute Rolle gespielt, eine gute Defensive gestellt“, sagt Beßlich über die kurze vergangene Saison. „Für ganz oben wird es sicherlich Mannschaften geben, die da mehr investieren. Aber ein oberer einstelliger Tabellenplatz sollte für uns möglich sein.“

Eine klare Zielsetzung. Unten nicht hineinrutschen und nach oben schauen, was möglich ist. Doch wer sind Beßlichs Favoriten für den Aufstieg? „Königsborn hat sich gut verstärkt. Die haben eine gute Spielanalage, die sehe ich ganz oben mit dabei. Auch Mühlhausen“, sagt Beßlich, der in seine vierte Spielzeit beim VfL geht.

Er ist aber überzeugt vom Team des VfL: „Wir haben eine gute Mannschaftsstruktur, keine Grüppchenbildung bei uns. Viele Jungs sind hier aus Schwerte, kennen sich seit Jahren. Das Niveau ist gut.“

Worte der Überzeugung von Beßlich, die auf eine spannende Spielzeit hoffen lassen.

Über den Autor
Journalismus ist meine Passion. Seit 2017 im Einsatz für Lensing Media. Immer auf der Suche nach Hintergründen, spannenden Themen und Geschichten von Menschen.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.