Torwart Alexander Vassiliou kämpft um den Platz zwiwchen den Pfosten des VfB Westhofen. © Manuela Schwerte
Fußball-Bezirksliga

Vier Neue – einer bringt mit, woran es bei VfB Westhofen in der letzten Saison gefehlt hat

Die vergangene Saison endete für den VfB Westhofen so, wie man sich das vorgestellt hatte: mit dem Aufstieg in die Bezirksliga. Nun läuft beim VfB die Vorbereitung auf die höhere Liga.

Man kann nicht sagen, dass sie in Westhofen nach dem Aufstieg alles umgekrempelt haben, um für die Anforderungen in der höheren Liga gewappnet zu sein. Vier Neuzugänge haben die VfB-Verantwortlichen präsentiert. dem stehen fünf Abgänge gegenüber, von denen zwei ganz sicher eine sportliche Schwächung bedeuten. Denn mit Dominic Sousa da Costa haben die Westhofener ihren Stammtorwart an die SG Massen verloren. Und auch die Tore des routinierten Top-Stürmers Michel Amaral (zu Mitaufsteiger Blau-Weiß Haspe) werden fehlen.

Filipe Ferreira und Rodi Mohammad kommen vom ETuS/DJK Schwerte

Wer wird Nummer eins – Finn Hendrik Lang oder Alexander Vassiliou?

Über den Autor
Redakteur
Als Schwerter Sportredakteur seit 2000 auf den Sportplätzen und in den Hallen unterwegs – nach dem Motto: Immer sportlich bleiben!
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.