Meisterjubel 2011: Die Handballerinnen der HSG Schwerte/Westhofen stiegen damals in die Verbandsliga auf. © Bernd Paulitschke
Handball

Vor 10 Jahren: Als eine Mixtur aus Erfahrung und Jugend in die Verbandsliga stürmte

Der Jubel war groß, fast auf den Tag genau vor zehn Jahren - kein Wunder, denn den Handballerinnen der HSG Schwerte/Westhofen war etwas Beachtliches gelungen: der Aufstieg in die Verbandsliga.

Am drittletzten Spieltag der Frauenhandball-Landesligasaison 2010/11 war‘s amtlich: Die Handballerinnen der HSG Schwerte/Westhofen standen als Meister und Aufsteiger in die Verbandsliga fest.

Ein Jahr vorher A-Jugend-Westfalenmeister

Henning Becker: „Die Chemie hat gestimmt“

Auf das Trainerteam war Verlass

Über den Autor
Redakteur
Als Schwerter Sportredakteur seit 2000 auf den Sportplätzen und in den Hallen unterwegs – nach dem Motto: Immer sportlich bleiben!
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.