Hasan Er betreibt seit 18 Jahren die spanische Tapas-Bar Lo´Canta und trägt dazu bei, den Marktplatz zu beleben.
Hasan Er betreibt seit 18 Jahren die spanische Tapas-Bar Lo’Canta und trägt dazu bei, den Marktplatz zu beleben. © Reinhard Schmitz
Corona in Schwerte

1000 Euro Corona-Strafe vom Tisch: Lo’Canta-Wirt siegt vor Gericht

1000 Euro forderte die Stadt vom Wirt des Lo’Canta, weil er angeblich gegen Corona-Regeln verstoßen habe. Der Richter musste entscheiden. „Ich erwarte eigentlich eine Entschuldigung“, sagt Hasan Er.

David gegen Goliath. Der kleine Wirt gegen die Stadtverwaltung. Ganz genau genommen, umgekehrt herum. Denn das Ordnungsamt war es, das den Inhaber der Tapas-Bar Lo´Canta am Markt, Hasan Er, vor das Amtsgericht Schwerte brachte.

Wirt: „Habe mir nichts zuschulden kommen lassen“

Richter fragte, ob die Mitarbeiter gut unterrichtet waren

Über den Autor
Redakteur
Reinhard Schmitz, in Schwerte geboren, schrieb und fotografierte schon während des Studiums für die Ruhr Nachrichten. Seit 1991 ist er als Redakteur in seiner Heimatstadt im Einsatz und begeistert, dass es dort immer noch Neues zu entdecken gibt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.