2500 LKW-Ladungen fahren Eisenbahn

SCHWERTE Die Weichen, um weitere 2500 LKW pro Jahr von der Straße zu holen, könnte das Stahl-Service-Center Hövelmann & Lueg stellen. Das Unternehmen im Eisenbahn-Ausbesserungswerk wollte eigentlich seinen Materialtransport auf der Schiene ab 2008 gern auf 120 000 Tonnen im Jahr verdoppeln. Doch der Lokführerstreik hat den Überlegungen vorerst einige Hemmschuhe in den Weg geworfen,

von Von Reinhard Schmitz

, 05.12.2007, 16:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Lesen Sie jetzt