Die Verarbeitung regionaler Produkte war einer der Pluspunkte, mit denen Sarah und Sascha Ruhnke die Auszeichnung „MeisterWerk NRW“ des Landes für ihre Bäckerei Becker erringen konnten.
Die Verarbeitung regionaler Produkte war einer der Pluspunkte, mit denen Sarah und Sascha Ruhnke die Auszeichnung „MeisterWerk NRW" des Landes für ihre Bäckerei Becker erringen konnten. © Reinhard Schmitz
Ehrenpreis vom Minister

Bäcker Becker setzt auf Regionales: Nur noch Eier und Dinkel aus Ergste

Nicht nur als Brötchen-Belag, auch für die Teige verwendet die Bäckerei Becker nur noch Eier aus Ergste. Das war einer der Pluspunkte, die zum Landes-Ehrenpreis „MeisterWerk NRW“ führten.

Eier aufschlagen im Akkord: Dieser zusätzliche Arbeitsschritt gehört für das Team der Bäckerei Becker längst zur täglichen Routine wie das Rühren und Kneten. Ausschließlich frische Eier aus der Stadt werden in dem Betrieb an der Bahnhofstraße verarbeitet.

Die Legehennen ziehen im mobilen Stall von Wiese zu Wiese

Der Dinkel für Bäcker Becker wuchs hinter dem Gefängnis

Über den Autor
Redakteur
Reinhard Schmitz, in Schwerte geboren, schrieb und fotografierte schon während des Studiums für die Ruhr Nachrichten. Seit 1991 ist er als Redakteur in seiner Heimatstadt im Einsatz und begeistert, dass es dort immer noch Neues zu entdecken gibt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.