Bäder GmbH: Ratsherren sollen verklagt werden

SCHWERTE Wenn man von Ex-Bäder-Geschäftsführer Joachim Crefeld nicht die rund 60 000 Euro Gehalt rückerstattet bekommt, sollen die damaligen Aufsichtsratsvorsitzenden der Bäder GmbH verklagt werden. Diesen Auftrag erteilte der Finanzausschuss.

von Von Heiko Mühlbauer

, 06.12.2007, 13:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bäder GmbH: Ratsherren sollen verklagt werden

Die Hauptverhandlung wurde vertagt.

Lesen Sie jetzt