Regelmäßig treffen sich die Schwerter, um für den Erhalt von Pferdekämpers Wiese zu kämpfen. © Weber
Pferdekämpers Wiese

Bürgerinitiative kämpft gegen Bebauung der „letzten grünen Oase“

Gegner des geplanten Nordwall-Karrees wollen offiziell gegen das Neubaugebiet vorgehen. Die Bürgerinitiative will andere Schwerter überzeugen. Und ist auch an die Politik herangetreten.

Geplant sind 40 neue Wohnungen auf gut 5400 Quadratmetern mitten in der Innenstadt. Dafür soll Schwerte „eine ihrer letzten grünen Oasen opfern“. Und genau das darf nicht passieren, wenn es nach der neu gegründeten Bürgerinitiative geht.

Knapp 20 Bürger stellen sich offiziell gegen die Pläne der Stadt

Bürgerinitiative: Bauen ist gut, aber es gibt bessere Alternativen

Über die Autorin
Redakteurin
Aus tiefster Liebe zum Ruhrgebiet bin ich gerne immer und überall auf der Suche nach Geschichten – für Kultur, Kindergärten und Schulen, Umwelt, Politik und alles, was Menschen sonst noch beschäftigt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.