Burger Pate wird auch Eis Pate: Lieferservice bringt im Sommer Eis direkt auf die Terrasse

hzEis-Dienst aus Westhofen

An Eisdielen mangelt es in Schwerte eigentlich nicht. Trotzdem ist ein Imbiss, der eigentlich Burger liefert, auf dem Vormarsch. Der Eis Pate bringt die Erfrischung bald bis auf den Balkon.

Westhofen

, 06.05.2019, 17:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Wenn man im Sommer auf der Terrasse oder dem Balkon in der Sonne brutzelt, an der Ruhr unterwegs ist oder den langen Arbeitstag überstehen will - leckeres Eis geht eigentlich immer. Aber was tun, wenn gerade kein Supermarkt, Kiosk oder Eiscafé im Weg ist?

Die Lösung für das Problem hatte Giorgio Floridia schon vor sechs Jahren im Kopf. „Wir wollten schon immer Eis an unsere Schwerter Kunden ausliefern. Dann haben wir aber doch erst mit Burgern angefangen“, sagt der Inhaber des Burger Paten in Westhofen.

Jetzt soll aus dem Burger Paten aber doch noch der Eis Pate werden. Ab dem 31. Mai gibt es das Speiseeis auf Bestellung - per Anruf oder auch per WhatsApp.

Zum Eis kommen verschiedene Toppings hinzu

Die Eistheke haben Giorgio Floridia und sein Schwager Giuseppe Camuso schon im Burger-Imbiss aufgebaut. Nur befüllt sind die Behälter noch nicht. Die typischen Sorten soll es geben, sagt Camuso: Schokolade, Vanille, Haselnuss, Zitrone, Joghurt und viele weitere.

Das Besondere: Jeder Kunde kann sich seinen Eisbecher mit süßen Toppings aufwerten. Verschiedene Früchte wie Erdbeeren oder Himbeeren, Marshmallows, Schokolade oder Gummibärchen sowie verschiedene Saucen kommen gegen einen Aufpreis hinzu.

Zwischen 1 und 1,50 Euro soll eine Kugel kosten - genau Preise haben die beiden Inhaber aber noch nicht festgelegt.

Eis wird erstmal nur in Schwerte ausgeliefert

„Wir waren mit dem Burger Pate damals schon die Ersten, die in Schwerte und im Umkreis Burger ausgeliefert haben. Jetzt wollen wir die ersten in Schwerte sein, die auch Eis ausliefern“, sagt Giorgio Floridia.

Und damit wolle man sich auch erst noch auf das Schwerter Stadtgebiet beschränken. „Wir testen erstmal. Das Eis muss ja schließlich auch richtig kalt bleiben. Da gibt‘s keine Kompromisse“, so Floridia.

Das Eis kommt übrigens von Bonn nach Westhofen. Dort hat der Onkel von Giuseppe Camuso eine Eisdiele und stellt es dort auch selbst her. „Vielleicht machen wir das Eis im nächsten Jahr selbst. 2019 wird die Testphase“, sagt Camuso.

Im Winter wird der Eis Pate zum Waffel Paten

Wer es aber gerade doch einrichten kann, der darf sich das Eis im Laden selbst zusammenstellen und dort auch essen. Bis zum Sommer wollen Floridia und Camuso noch Sitzbänke nach draußen stellen.

Im Winter soll aus dem Eis Paten dann der Waffel Pate werden. Auch hier mit verschiedenen Toppings und Saucen.

Für das neue Lieferangebot haben die beiden Inhaber auch den Fuhrpark aufgestockt. Zwei neue Autos werden das Eis zu den Schwerter Kunden bringen. Allein mit dem Burgergeschäft sei der Pate in Westhofen schon mehr als ausgelastet.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt